Schreiben und schreiben lassen

Eine neue Aufgabe für den Klippenschreiber: In der vergangenen Woche durfte ich drei 4. Klassen der Gottfried-Röhl-Grundschule durch die Literarischen Vormittage 2017 begleiten. Dabei musste ich ausnahmsweise einmal nicht selbst schreiben – sondern die Schülerinnen und Schüler beim Ausdenken und Schreiben eigener Geschichten unterstützen. Dazu gab es ein paar Einblicke in die Trickkiste des Schreibens und wie man sich an Ideen zu einer Geschichte entlanghangeln kann.

Danach wurden die Texte vor der Klasse vorgelesen. Es waren tolle Ideen dabei und in bin begeistert, wie konzentriert und begeistert alle in der Schreibzeit gearbeitet haben!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.